PreCONNECT® MOBILE LWL-Verkabelungssystem

PreCONNECT® MOBILE - LWL Trunks für mobile Anwendungen

Zeitersparnis durch schnelle Bereitstellung der mobilen Verkabelung

PreCONNECT® Trunk für mobile Anwendungen, ausgestattet mit geeigneten Bündeladerkabeln standardmäßig bis 12 Fasern (mehr Fasern auf Anfrage) auf trag- oder fahrbaren äußerst robusten Kabeltrommeln. Für den Notfallersatz für ausgefallene Strecken (disaster recovery), mobile TV-Übertragungen und zeitlich begrenzte (temporäre) Verkabelungen.


Das Verkabelungssystem für mobile Anwendungen besteht aus:

  • PreCONNECT® STANDRAD Trunks mit speziellen Bündeladerkabeln für anspruchsvolle Einsatzfälle auf trag- oder fahrbaren robusten Kabeltrommeln
  • Stecksystemen LC, SC und E-2000

Eigenschaften

  • Beidseitig unverlierbare Einzugsschläuche zum Schutz der Steckverbinderpeitschen
  • Kabel halogenfrei, kälteflexibel, kerb- und abriebfest, öl- und chemikalienbeständig
  • Mobiler Trunk mit hochwertiger robuster Trommel
  • Beidseitig mit LWL- Steckverbindern werkskonfektioniert
  • Standardkodierung: kanalweise “gekreuzt”

Anwendungsbereiche der LWL Trunks für mobile Anwendungen:

  • Notfallersatz für ausgefallene LWL-Strecken
  • TV-Übertragungen/Broadcast: Für mobilen Einsatz in Veranstaltungs-, Vortrags- und Präsentationstechnik
  • Industrie: Für mobilen Einsatz z.B. im Bergbau

Weitere Informationen zu den verschiedenen Anwendungsfällen finden Sie in der Produktinformation.

Sie haben noch Fragen zu unseren Systemen? Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Kontakt aufnehmen
 


Vorteile

  • Sehr hilfreich in Notfällen
  • Einfach in der Handhabung wie eine Strom-Verlängerungskabeltrommel
  • Flexibilität durch Verkettungskits und damit mehr Kombinationsmöglichkeiten
  • Zuverlässigkeit durch konstant hohe Qualität
  • Zeitersparnis durch schnelle Bereitstellung der mobilen Verkabelung und Wiederherstellung der Übertragung bei ausgefallenen Strecken
  • Kosteneffektivität durch stapelbare Trommelvarianten für Lagerung, Transport und mehrmaliger Installation

Eigenschaften einzelner Systemkomponenten

Beide Kabelenden der PreCONNECT® TRUNK MULTIJUMPER sind in Verteilköpfen eingegossen. Rosenberger OSI brachte bereits 1991 hochfaserige werkskonfektionierte LWL Trunkkabel auf den Markt. PreCONNECT® STANDARD war das erste in Europa entwickelte und hergestellte, hochfaserige und modulare „Plug-and-Play“ LWL-Verkabelungssystem.

Der PreCONNECT® Verteilkopf ist ein spleißloser Kabelaufteiler zur Vereinzelung der Fasern von Bündeladerkabeln. Er ist einer der mechanisch und thermisch robustesten Kabelaufteiler. Mit seiner integrierten PreCONNECT® Vierkantschnittstelle, lässt er sich werkzeuglos in PreCONNECT® Gehäusesysteme einhängen und dient damit zur zug- und torsionsfesten Abfangung der Trunks. 

Kodierung/Polarität: 

Die Steckerpeitschen sind alphanumerisch eindeutig kodiert. Die Standardkodierung bzw. Polarität ist für Vollduplex-Übertragungssysteme „kanalweise gekreuzt“ – also A1 auf B1, A2 auf B2, usw. Auf Wunsch auch „ungekreuzt“ lieferbar. 

Längendefinition: 

Bestell-Länge = Länge zwischen den Steckverbindern der längsten Peitschen auf beiden Seiten, nicht Länge zwischen PreCONNECT® Verteilköpfen. 

Lieferform: 

Abhängig von der Länge als Kabelring oder auf Papp- oder Holztrommel, 100% IL werksgemessen mit Messprotokoll, Installationsanleitung und beidseitig Produktlabel mit Seriennummer. 

Installationsschutz: 

Anwendungsspezifische „variabel“ lange Peitschen sind in nicht zugfesten, staubdichten Folienschläuchen verpackt. 

Bei „standard-gestuft“ Peitschenlängen können Sie wählen zwischen: 

  • 600 N Zugfestigkeit, tritt- und Knickfestigkeit, IP50-dichten Indoor-Einzugsschlauch 
  • 600N zugfest, tritt- und knickfest, IP67-dichten Outdoor-Einzugsschlauch 
  • wiederverwendbarer Installationsschutz bei mehrmaliger Installation

 

Trunk Kabeltypen: 

PreCONNECT® Mobile Trunks sind mit robustem und flexiblem Bündeladerkabel bis 24 Fasern lieferbar. 

  • A-DQ(ZN)B2Y 
  • A-DQ(ZN)11Y 
  • U-DQ(ZN)11Y 

Mit Breakout-Kabel für Außenanwendungen lieferbar Kabel mit erhöhter Zugfestigkeit, Druckfestigkeit und spezieller Verstärkung sind optional Kabeldaten auf Anfrage

Fasertypen: Mit allen gängigen Fasertypen lieferbar

 

Steckertypen: 

Mit allen gängigen Steckverbindern und Heavy Duty Steckverbindern (IP67) lieferbar

  • LC-Compact mit Standard- oder Hotmeltkonfektion
  • LC-Duplex
  • E-2000/E-2000HRL
  • MTP® mit Standard- oder Hotmeltkonfektion
  • SC
  • Heavy Duty 600
  • Heavy Duty 1000
  • RDC
  • RQC
  • Q-RMC
  • Stecker mit RFE Gehäuse

 

Trommeltypen: 

Der Mobiltrommel Typ ist abhängig von der Länge und dem Kabeltyp.

Bauform 1: Beidseitig Einzugsschläuche

  • An beiden Seiten sind die LWL-Steckverbinder auf unseren robusten PreCONNECT® Verteilköpfen mit gestuften Peitschen konfektioniert. 
  • Die Verteilköpfe mit den Peitschen und LWL-Steckverbindern sind mit unverlierbaren, IP67 wasserdichten, zug- und querdruckfesten Einzugsschläuchen bei Lagerung, Transport und Verlegung geschützt. 
  • Die freie Kabellänge bis zu den Steckverbindern auf der Trommelseite ist standardmäßig ca. 3 m. 
  •  Andere Längen auf Anfrage.

Bauform 2: Einzugsschlauch und Auslassgehäuse

  • An der Trommelseite sind die innenliegenden LWL-Steckerbinder auf LWL-Kupplungen aufgelegt, die in einem stoßfesten und IP50 staubdichten Stahl-Auslassgehäuse mit Schutzklappen montiert sind. Dieses Stahl-Auslassgehäuse schützt die LWL-Schnittstellen optimal gegen Beschädigung während Lagerung, Transport, Verlegung und Betrieb. 
  • An der abrollbaren Seite sind die LWL-Steckverbinder auf unserem robusten PreCONNECT® Verteilkopf mit gestuften Peitschen konfektioniert.
  • Der Verteilkopf mit einem unverlierbaren, IP67 wasserdichten, zug- und querdruckfesten Einzugsschlauch bei Lagerung, Transport und Verlegung geschützt.

Verkettungskit für Bauform 2 

  • Der Verkettungskit ist eine Option für PreCONNECT® FIBER Trunk Mobil Bauform 2. Diese können damit verkettet bzw. verbunden werden, um größere Distanzen zu erreichen.
  • Der Kit besteht aus einem kleinen Korb und einer robusten Schutzhaube
  • Der Korb wird neben das Auslassgehäuse der “Verlängerungstrommel“ montiert. 
  • Er nimmt den Verteilkopf der zu verkettenden bzw. zu verlängernden PreCONNECT® FIBER Trunk Mobile Trommel und dessen Steckerpeitschen auf. 
  • Die Schutzhaube wird als Schutz gegen Nässe und Schmutz über die Verlängerungstrommel” gezogen und gefestigt.

Bauform : Stapelbare Trommel 

  • Die stapelbaren Trommeln sind für kosteneffektive Lagerung, Transport und mehrmalige Installation ausgelegt. 
  • Kompakt und langlebig mit integrierten Griffen.

Produktübersicht und Downloads