45 HE Patch Location Rack

Data Center Patch Location Rack “DC-PLR”

Das OSI „DC-PLR“ steht auf Basis des neuen, innovativen Racksystems „NETcell“ von APRANET. „NETcell“ ist ein Server-Rack-System mit allen notwendigen Eigenschaften und Zubehör wie Einhausung, Stromversorgung, Kühlung, etc. Da unser „DC-PLR“ auf „NETcell“ basiert, können beide ideal miteinander kombiniert werden.

Durch sein Cable Management System erfüllt es perfekt die Forderung nach höchster Packungsdichte in passiven Rechenzentrums Patchverteilern / Patch Locations. In den Cable Managern können die großen Kabelvolumen von High-Density Patchverteilern fach- u. sachgerecht von den Patchfeldern abgeführt und die Kabelüberlängen auch aufgenommen werden.

Ein so gebauter Patchverteiler zeichnet sich durch sein barrierefreies Kabelmanagement System aus. Es gibt keine bei der Kabelverlegung störenden Rack Säulen, da die vier vertikalen Cable Manager auch die tragenden Säulen des Racks darstellen. Dieser Aufbau ist die echte Innovation gegenüber herkömmlichen Rack Systemen. Patchkabel können ohne Durchfädel-Aufwand horizontal in den 19“ Cable Manager durch die Rack Reihe verlegt werden.

DC-PLR Zwischen-Rack 19“ 46HE, Breite 600, Tiefe variabel

Zum Bau von Rack Reihen mit ungerader Rack Anzahl

Das nur 600mm breite, tiefenvariable Zwischen Rack hat keine vertikalen Cable Manager. Zum Bau von Rack Reihen mit ungerader Rack Anzahl reicht es meist aus, zwischen DC-PLR Basis Racks solche Zwischen Racks zu montieren. Dadurch sind nicht jeweils zwei vertikalen Cable Manager von Basis Racks nebeneinander, sondern zwischen den Racks immer nur ein vertikaler Cable Manager, was die Länge der Rack Reihe verkürzt und auch deren Kosten senkt. Das Volumen der vertikalen Cable Manager des Basis Racks ist meist ausreichend um jeweils die Hälfte der Kabel des Racks links und rechts daneben aufzunehmen.


Eigenschaften

  • Einzelschrankaufstellung
  • Anreihtechnik
  • Variables Tür- und Seitenwandkonzept
  • Kabelführungssystem
  • Zubehör

Vorteile

  • Aufnahme von großem Kabelvolumen
  • Kabelüberlängenaufnahme
  • Klappbare Kanalabdeckung
  • Installations- und handhabungsfreundlich

Die Rosenberger OSI Cable Manager sind besonders für LWL-Kabel geeignet durch:

1.) Die sog. L-Finger, welche die Finger-Slots bilden:

  • Diese sind überall gerundet, haben keine scharfen Kanten
  • Sie garantieren einen hohen Biege- u. Knickschutz für die Kabel auch unter Zugbelastung
  • Sie sind sehr robust und bruchfest

2.) Die großen sog. Finger-Slots:

  • Darin haben die Kabel sehr viel Platz und werden weder gequetscht noch geknickt

Die Rosenberger OSI Cable Manager sind sehr bedienungsfreundlich durch:

1.) Die in beiden Richtungen aufklappbaren und vollständig abnehmbaren Abdeckungen
2.) Die überall gerundeten L-Finger:

  • Die Kabel werden beim Installieren und Deinstallieren nicht durch scharfe Kanten beschädigt
  • Die Kabel sind einfach und sicher in die Cable Manager installier- und de-installierbar
  • Die L-Finger halten die Kabel bei Arbeiten mit aufgeklappten oder abgenommenen Abdeckungen in den Finger-Slots, die Kabel fallen nicht heraus

3.) Die Kabelüberlängen können in den vertikalen Cable Managern untergebracht werden


Produktübersicht und Downloads