Whitepaper

IT-Netzwerkdesign der Zukunft: Flexibilität und Investitionsschutz

Die Büro- und Gebäudeverkabelung kann sich dem technischen Fortschritt wie stetig steigenden Bandbreiten für eine schnellere Datenübertragung und damit einhergehend immer leistungsfähigeren Netzkomponenten nicht entziehen. Höchste Flexibilität und Wirtschaftlichkeit sowie einfache Anpassung an künftige Anforderungen sind somit auch bei Gebäudeverkabelungslösungen unentbehrlich. Möglich ist dies mit dem FTT-ACP-Konzept.

Dieses Whitepaper erklärt, wie Anpassungsfähigkeit an verschiedene Gebäudegegebenheiten funktionieren kann, mit höchster Flexibilität in Bezug auf:

  • Erstinstallation und Netzwerkumzug
  • Erweiterung und Revitalisieren der Verkabelung
  • Koexistenz unterschiedlicher Netzarchitekturen
  • Redundanz
  • Zukünftige Anwendungen